Am 10.09.2009 habe ich meinen Twitteraccount @horsemaid angelegt. Seit dem ist echt viel Zeit vergangen. Zum 5 Jährigen Jubiläum habe ich schon mal einen Blogbeitrag dazu geschrieben und werde jetzt auch auf die Statistik von 2014 zurück greifen und das gegenüberstellen.

Happy Birthday Twitteraccount

 

An meiner Ausrichtung meines Accounts hat sich seit der Gründung nicht wirklich was geändert. Ich will deutschsprachige Menschen ansprechen. Idealerweise aus Deutschland und noch besser aus Bayern.

Dazu ein wenig Statistik:

September 2014 September 2017
Follower 1910 3068
Deutschsprachig / DACH 75 % ca. 1500 85% ca. 2600
aus Bayern 14% 19%
Tweets in der Zeit 12.000 19.300
Durchschnittliche Tweets pro Tag 6-7 6-7
Verhältnis M/W Follower 79% / 21% 56% / 44%
Top Interessen der Follower Marketing 63%
Berufe 51%
Werbung 49%
SEO 36%
Marketing 73%
Technologie 66%
Berufe 56%
Wirtschaft 55%
Mitglied in Listen ca. 120 ca. 250

Mein Fazit

Meine Follower sind weiblicher geworden. Das dürfte auch sicher an meinem Engagement für die Digital Media Women liegen. Ich folge auch bewusst mehr Frauen.

Die Top Interessen meiner Follower haben sich spannend gewandelt. Finde ich gut so. Liegt sicher auch daran, dass ich viel von Konferenzen live twittere und somit viel Technolgie und Innovation in meine Tweets bringe.

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit meinen Followern, meinem Account-Wachstum, mit der Zusammensetztung.

Es passt für mich so.

Noch mehr Accounts?

Ich habe schon seit Jahren zwei weitere Accounts. Einmal visionhochdrei und BeateMader. Das hatte mehr taktische Gründe, damit die Namen für mich gesichert sind. Ich werde immer wieder angesprochen, warum ich als horsemaid twittere. Der Account ist einfach mein ältester, sehr bekannt und sichtbar. Die beiden anderen Accounts werden ab und zu gefüttert, aber bleiben auf Sparflamme.

Markiert in:                    

Kommentar verfassen