Alles was ich ins Internet stelle, oder schreibe ist festgeschrieben. Es steht dort bis es das Internet nicht mehr gibt!

Egal ob es Menschen sind, die Tag ein Tag aus vorm PC sitzen, jemand ist der ganz selten ins Internet geht, oder ob es die Digital Natives mit ihren iPhones und Tablet PC sind, sie vergessen immer wieder einen wichtigen Punkt: es gibt ihn nicht, den Internetradiergummi!

Alles was ich ins Internet stelle, oder schreibe ist festgeschrieben. Es steht dort bis es das Internet nicht mehr gibt!

Bitte vergessen Sie das nicht! Sobald Sie vor irgendeinem Eingabegerät sitzen, das ins Internet kann, schalten Sie bitte ihren gesunden Menschenverstand ein! Nehmen Sie sich einfach diese einfachen Faustregeln zu Herzen:

  • „Alles was ich nicht in einem größeren Rahmen vor fremden Menschen sagen würde, schreibe ich auch nicht ins Internet – auch nicht in persönlichen Nachrichten oder Emails!“
  • „Fotos, die ich nicht selbst geschossen habe, auf denen Menschen zu erkennen sind, die ich nicht darüber informiert habe, bzw. gefragt habe, ob Sie ins Internet wollen, stelle ich nicht ins Internet ein – auch nicht in persönlichen Nachrichten oder Emails!

 

Dann sollten Sie auch vor solchen Geschichten gewappnet sein, die einer Kollegin vor ein paar Tagen passiert ist und deren Zeuge ich wurde:

Von einer pinken Hose und gekränktem Stolz

 

Markiert in:                        

Kommentar verfassen