Gratwanderung von gerade kleinen Unternehmen mit ihrem Facebook-Auftritt

Sind Sie auch mit Firmen „befreundet“? Ich wundere mich immer, warum manche Unternehmen – und das sind gerade auch die „Kleinen“, als „Profil“ und nicht als „Page“ auftreten. Das dies nach Facebook Richtlinien nicht wirklich astrein ist, wird so niemanden wirklich bewusst sein. Das ich auch als „Fan-Page“ wesentlich mehr Möglichkeiten in der Präsentation habe, als mit einem persönlichen Profil, sei mal dahin gestellt.

Draufgestoßen bin ich durch einen sehr interessanten Artikel von facebookmarketing.de zu Guerilla Marketing. Lesenswert!

Verdecktes Guerilla-Marketing | Rechtliche Stolperfallen beim Facebookmarketing Teil 11

 

Markiert in:                    

Kommentar verfassen