Bericht BarcampDigital Media Camp“ München (6. Febraur 2016), Werk1

Ich bin wieder live dabei. Sessions in der Tasche, dazu noch eine zu den #dmwmuc.

Vorstellungsrunde und Sessionplanung.

 


Ich bin mit meiner Session #wirsindwor um 16 Uhr im kleinsten Raum – passt.

„Mit den #DMW sind wir um 12.00 mit unserem Thema „Fragen an die Zukunft der Arbeit“


#porno – was können wir von Porno-Seiten lernen?

Ich hab mich für die Session #porno im großen Saal entschieden. Was können wir von den Pornoseiten lernen? @praetorius hat alle Möglichkeiten von Trackings, Absprungpunkten, Marketing, Userbindung und Führung anhand von Pornoseiten super informativ und schlüssig vorgestellt.

Hier meine Mitschrift:

Fragen zum digitalen Wandel #DMWmuc

Die nächste Session haben wir, #dmwmuc gestaltet. Ich hab live am iPad mit Beamer die Fragen aufgeschrieben:

So sah es aus:

Und jetzt MITTAGESSEN

Super Gespräche beim Essen, echt coole Kontakte. Networking als ist best 🙂

Session nach dem Mittagessen

#reaktivzeichnen mit @freiraumfrau

Siehe auch den Blogbeitrag von Freiraumfrau dazu.

Usergenerated Content

Irgendwie war die nächste Session sehr technisch. War schwer zu folgen und es zu verarbeiten.

Was hängen blieb „wie viel Leidensfähigkeit hat der Nutzer? Wieviel kann ich ihn zumuten bevor er abspringt?“

Nächste Session ist

meine Session zu #wirsindwor

Klein, fein, gute Diskussion und Feedback

 

Last Night a Customer changed my live by @ralfwestbrock

Coole Mitmachsession:

Ralf Westbrock

DANKE!

Ein großes Danke an das Team und den Sponsoren. Ein sehr rundes, schönes, trotz der vielen Teilnehmer, sehr familäres Barcamp mit einem sehr engagiertem Twitter und Technikteam. Dazu noch 1a Verpflegung 🙂

Ich komm sicher wieder – und auch gerne 2 Tage!

Sonst noch so…

Was hab ich sonst noch am #DMCMUC getan? Na, getwittert, was das Zeug hält, oder wie ich es halt zwischen Mitschrift, Sessionhalten, Netzwerken, aufpassen und reden geschafft habe:

 

Weitere Berichte

Nicht nur ich habe vom Barcamp berichtet. Hier ein paar der Links, die ich gerne auch weiter pflege, von weiteren Berichten:

Angelika Bungert-Stüttgen, Freiraumfrau Blogbeitrag

Michael Buchner Blogbeitrag

Hubert Mayer Blogbeitrag

Melani Kröpfl Blogbeitrag

Christian Müllers Mitschnitt der Snapchat Session von Richard Gutjahr: Video

 

Die Sessions findet Ihr auch nochmals alle hier

 

Tagged on:                     

4 thoughts on “#dmcmuc endlich wieder ein Barcamp in München!

Kommentar verfassen