Heute geht es an den Ammersee zum Barcamp auf dem Land. #RuralAreaCoworking

Erst mal die Keynote vom Botschafter für CoWorking Thomas Kremkau:

Sketchnotes by Beate Mader

 

Bin auf die Sessions gespannt:

Session 1

Mittagspause im Garten 🙂

Session 2:

Session 3 hab ich im Schatten mit Blick auf den See verbracht

Session 4:

Session 5 ist dann meine eigene: „mit Strategie bekannt werden – arbeiten mit Canvas“

Mein Resümee:

Sehr nettes, kleines überschaubares Barcamp mit vielen guten Impulsen, Austausch auf Augenhöhe und neuen Ideen. CoWorking auf dem Land funktioniert. CoWorking auf dem Land braucht immer ein gute Konzept, viel Herzblut und meistens auch einen etwas längeren Atem. Ist aber auch sicher ein wichtiger Aspekt für unsere Zukunft der Arbeit. Kann eine Chance für Regionen sein, gegen Fachkräftemangel anzugehen und die Attraktivität zu befeuern.

 

Markiert in: