Anreise

Lange Anreise, viel Vorfreude und eine Location, die mein Meerliebe so richtig befeuert.

Was ich besonders cool fand, war die Anreise mit dem #flämingshuttle ab Hamburg. Die Region Fläming, die sich ja auch für das Tourismuscamp 2019 beworben haben, setzt sich elegant in Szene, in dem sie ihren ‘Burgenshuttle’ von Fläming, über Berlin, Hannover und Hamburg nach SPO schickte. Ich fand es klasse, wir hatten schon an der Shuttlehaltestelle gute Gespräche und spannende Sessionideen.

Die Anfahrt war auch entspannt, versüßt von flüssigen Fläming Spezialitäten.

Da ich mich diesmal nicht für den vorgeschalteten Workshop zu Opendata angemeldet hatte, gab es genügend Zeit für einen Strandbesuch ❤️

Tourismuscamp 2019

Wir trafen uns zur Fackelwanderung am Strand entlang, erfuhren Interessantes zu SPO und bewunderten den strahlend klaren Himmel mit einem super Mond.

Sektempfang in einem der Partnerhotels, und weiter ging es zum Abendessen.

Zufrieden und satt ging es in unsere Ferienwohnung mit einem netten Taxifahrer.

Samstag

Sessionplanung, Vorstellungsrunde und ein herzliches Willkommen zu vielen netten alten und neuen Kontakten.

Mach ich eine Session, oder nicht? Eine kleine geht schon……. und los geht’s

Sessionplan Samstag

Session 1

leider ein wenig zu spät ging es für mich in die erste Session. Ich fand es gut aufgebaut, gut strukturiert und das Plakat mit der Customer Journey war sehr detailliert.

Session 2

Hier fuhr ich mit dem Fläming Shuttle in den Norden von SPO. eine gelungene Kombination von Sightseeing und Informationen. Danke!

Mittagessen!

Gut gelöst. Schnell und lecker 🙂

Session 3: Digitaler Trend Slam

Welche Trends sind am erfolgsversprechend?

Jeder hat 3 Stimmen, die er für seine TOP Trends einsetzen darf:

  1. Localization
  2. Open Data
  3. Drei parallel: Messenger Kommunikation / Digital Payment / vermischter Verkehr

Session 4: Instagram

Welche Mischung 🙂 Der Mensch, der mich zu Instagram gebracht hat und zwei Studentinnen als Sessiongeber.

Sehr konstruktive Diskussion, keine Allgemeingültigen Regeln.

Kaffee Pause

Was für eine Auswahl 👏

Session 5: Lean, Agil, Design

Sehr spannende Diskussion. Viele gute Praxisbeispiele. Macht Lust darauf endlich mal tiefer in das Thema einzusteigen.

Session 6: meine eigene zu Facebook Gruppen….

In kleiner Runde konstruktiver Austausch zu Facebook Gruppen.

Abendessen

nette Runde, gute Gespräche, kurz noch bei der Party und dann eines der zwei Taxis ergattert und noch am Samstag ins Bett.

Tag 2 – Sonntag

Was für ein Sonnenaufgang begrüßte uns 😍

…. warten auf die Begrüßung und Sessionplanung für heute ….

Session 1: mobiler Videodreh

Günter Exel ist ein Muss, dazu noch in Kombi mit Monika, ein Highlight!

Einige Infos zu Videodreh findet ihr bei mir auf dem Blog

Session 2: Der Einwohner als Botschafter (Localization)

Super Ideen, wie man Einheimische zu Botschaftern macht, oder den Tourismus am Ort positiver in der Bevölkerung positioniert.

Feedback, Mittagessen und dann geht es zurück mit dem #flämingshuttle ❤️

DANKE !!!!!!!!

Sponsoren

TourismusCamp 2019

Tourismuszukunft Blog

Markiert in:                            

One thought on “Tourismuscamp in Sankt Peter Ording #tcamp19

Kommentare sind geschlossen.